THE WILD LIFE
Spread the Word!

Get THE WILD LIFE into your Inbox regularly for free! 
Erhalte THE WILD LIFE regelmässig gratis per Mail!

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Namibia Rundreise Selbstfahrer – Camping in Namibia mit Kindern

Urlaub in Namibia mit Kindern: Ein Wunsch von vielen Natur- und Tierfreunden mit Familie. Starte in einer der kinderfreundlichen Namibia Lodges und Gästefarmen rund um Windhoek und geh anschliessend campen auf einer Namibia Rundreise. Selbstfahrer finden hier alle benötigten Informationen, die schönsten Plätze in Namibia mit Rundreisevorschlägen und Karten für Camping in Namibia. Tipps für die beste Reisezeit, Namibia Rundreise günstig planen, Kontakt auswärtiges Amt Namibia für Reisen nach Namibia.


Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Camping in Namibia, mit Kindern den Sternenhimmel bestaunen

Beste Reisezeit Namibia und Info Auswärtiges Amt Namibia

Namibia ist ein Land mit klarem blauen Himmel und angenehmem Klima. Die Sommermonate sind heiß, und Temperaturen von 35°C oder höher sind im Süden und Norden üblich. Die Wintertage sind angenehm, aber die Mindesttemperaturen können im Winter bis unter den Gefrierpunkt sinken.

Namibia beste Reisezeit

Das Land hat durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr. Windhoek hat das angenehmste Wetter mit einer Durchschnittstemperatur von 20-30º Celsius.
Die beste Reisezeit Namibia gibt’s nicht. Die verschiedenen Regionen bieten Vorteile in jeder Jahreszeit.

Winter (Mai bis September)

Die Temperaturen im Innern des Landes liegen im Winter zwischen 18ºC und 25ºC während des Tages. Tiefsttemperaturen und Bodenfrost sind üblich in der Nacht.

Sommer (Oktober bis April)

DieTemperaturen im Innern des Landes liegen im Sommer tagsüber zwischen 20ºC und 34ºC. Temperaturen über 40ºC werden oft im äußersten Norden und Süden des Landes gemessen. Die Küste, beeinflusst durch den kalten Benguela-Strom, weist einen relativ stabilen Temperaturbereich von 15ºC bis 25ºC auf. Schwerer Nebel ist in der Nacht ziemlich häufig. Die Luftfeuchtigkeit ist in den meisten Teilen Namibias im Allgemeinen sehr niedrig, kann aber im Sommer im äußersten Norden bis zu 80% erreichen.
Die Regenzeit ist von Oktober bis April. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge variiert von weniger als 50 mm entlang der Küste bis zu 350 mm im zentralen Landesinneren und 700 mm im Caprivi Strip. Die sporadischen Regenfälle haben keinen signifikanten Einfluss auf den Straßenverkehr, aber Touristen sollten beim Überqueren von Flüssen oder beim Campen in Flussbetten während der Regenzeit Vorsicht walten lassen, da Sturzfluten häufig vorkommen.

Kleidung in Namibia:

Du solltest sowohl warme als auch kühle Kleidung für deinen Urlaub mitnehmen. Hüte, Sonnenbrillen, Lippenbalsam, Feuchtigkeitscreme und Sonnencreme sind unerlässlich.

Sind Namibia Reisen gefährlich?

Namibia ist im Allgemeinen ein sehr sicheres Land. Wie in allen Ländern sollte man auch hier die üblichen Vorsichtsmassnahmen treffen: keine Wertsachen sichtbar im Auto liegen lassen und keine Wertsachen unnötig auf sich tragen oder im Dunkeln alleine spazieren gehen. Siehe weitere Sicherheitsinformationen für Reisen nach Namibia: Auswärtiges Amt Namibia.

Warum einen Urlaub in Namibia planen?

Namibia ist sehr dünn besiedelt. Wo immer du hingehst, kannst du echte Wildnis erleben.
Namibia ist im Allgemeinen sehr sicher und verfügt über eine erstklassige Infrastruktur.
Reisende nach Windhoek und Swakopmund und sogar in die Kleinstädte werden überrascht sein, ein erstklassiges Warenangebot in den Geschäften zu finden.
Urlaub in Namibia ist der Traum eines jeden Fotografen. Es bietet eine Kombination aus spektakulärer Tierwelt und wunderschönen Wüsten- und Halb-Wüstenlandschaften. Kein Wunder, dass Fotografien aus Namibia regelmäßig bei Wildlife-Fotowettbewerben zu sehen sind.
Wie überall in Afrika gibt es auch hier nur einen minimalen Zeitunterschied zu Westeuropa. Tatsächlich befindet sich Namibia in der gleichen Zeitzone wie London. Keine größeren Veränderungen im Schlafablauf der Kinder.

In weiten Teilen Namibias gibt es keine gefährlichen Kreaturen. Keine Moskitos, keine gefährlichen Schlangen, nichts. Es ist einfach zu trocken. Du kannst deine Kinder fast überall unbesorgt herumlaufen lassen, außer natürlich in Namibia Nationalparks.
Der Caprivi-Strip im äussersten Norden ist das einzige Gebiet mit hohem Malaria-Risiko. Das übrige Land ist weitgehend Malaria-frei. Malariamedikamente sind deshalb kaum notwendig.
Namibia hat für jeden etwas zu bieten. Erstaunliche Tierwelt für Naturliebhaber, einschließlich einer überraschenden Vogelwelt. Unglaubliche Geologie für den Geologen. Atemberaubende Landschaften für den Fotografen. Einzigartige Sternenbeobachtung für den angehenden Astronomen. Einige der besten Angelplätze sind vom Strand oder einem kleinen Boot aus zu erreichen.
Namibia hat eine interessante Geschichte. Es verbindet eine fabelhafte Mischung aus deutscher und afrikanischer Kultur, Sprache und Küche mit Beispielen deutscher Kolonialarchitektur.

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Namibia Top 10 Aktivitäten mit Kindern

  1. Um deinen Urlaub in Namibia mit Kindern erfolgreich zu beginnen, arrangiere ein paar Tage in einer der Lodges und Gästefarmen rund um Windhoek mit einem Safari-Guide, der einen Mini-Ranger-Kurs für Kinder anbietet. Klicke hier für Angebote..
  2. Besuche interessante Sehenswürdigkeiten und gib deinen Kindern eine eigene Foto- oder kleine Videokamera zum Experimentieren.
  3. Unternimm eine Namibia Rundreise. Selbstfahrer Familienurlaub mit einem Geländewagen und Camping in Namibia inmitten der wilden Natur und National Parks ist unschlagbar. (z.B. Namibia: mit Herz und Seele)
  4. Bereite das Essen gemeinsam zu und koche in der freien Natur.
  5. Macht Musik am Lagerfeuer und erzählt einander Geschichten.
  6. Vertiefe dein Wissen in Astronomie unter dem endlosen Sternenhimmel, und errate die Sternzeichen.
  7. Buche eine Namibia Safari Tours im Nationalpark und gib den Kindern eine Liste mit allen Tieren, die sie möglicherweise entdecken werden.
  8. Eine 4×4 Fahrt in den Sanddünen mit einem Reiseleiter ist ein Abenteuer für alle.
  9. Lass deinen Kite am endlosen Strand von Swakopmund im Wind fliegen und iss ein Stück Schwarzwäldertorte in Afrika.
  10. Ecotourism in Namibia: Mach eine Ballonfahrt über Sossusvlei. Ein ruhiger Flug über den Dünen ist das ultimative Erlebnis für Familien. 

Wem diese Namibia Top 10 Aktivitäten nicht genügen, kein Problem. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Namibia Safari Tours mit Kindern

Empfohlenes Mindestalter

Sind Namibia Reisen gefährlich für Kinder? Ab welchem Alter sind Namibia Safari Tours empfehlenswert?

Generell ab acht Jahren und älter sind Namibia Safari Touren mit Kindern in Wildlife Resorts großartig! Sie werden in der Lage sein, den Anweisungen eines Safari-Guides zu folgen und bringen die Geduld mit, die Tiere für einige Zeit ruhig zu beobachten.

Namibia National Parks und Game Reserves

Es gibt Lodges, die speziell auf Familienferien mit Kindern abgestimmt sind. Jede Game Lodge und jedes Safari-Tourunternehmen hat ihre eigenen Spielregeln bezüglich Mindestalter. Bei Nachfrage sind die meisten flexibel.

Plane deine Namibia Selbstfahrer Rundreise sorgfältig

Namibia ist flächenmässig sehr groß. Es kann für jüngere Kinder zu anspruchsvoll sein, von einem Standort zum anderen zu gelangen. Am besten kaufst du dir vor deine Abreise einen Namibia Reiseführer.
Wenn du deine Reise und die Anzahl der Sehenswürdigkeiten, die du sehen möchtest, einschränkst, kannst du auch mit kleinen Kindern einen tollen Familienurlaub verbringen.

Für Namibia Reisen Individuell oder Rundreise Namibia Kleingruppe erhältst du beste Angebote beim Reiseanbieter African Twist Tours. Dieses Reisebüro hat seinen Sitz in Kapstadt und ist auf Familienferien im südlichen Afrika spezialisiert. Die Schweizerische Unternehmerin Gisela spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Namibia Reisen: Selbstfahrer aufgepasst!

Namibia Reisen: Selbstfahrer aufgepasst!

Mit einer Landfläche von 824’269 Quadratkilometern ist Namibia fast viermal so groß wie Großbritannien. Die Entfernung von Kapstadt nach Windhoek beträgt ca. 1’500 Kilometer, davon befindet sich 800 Kilometer innerhalb Namibia. Bei Vioolsdrift am Fluss Orange überquert man die Grenze.

Von Windhoek bis Kazungula, Sambia, auf einer Rundreise Namibia, Botswana, Victoria Falls sind es weitere 1400 Kilometer. Eine Reise Windhoek – Etosha Nationalpark – Skeleton Coast National Park – Swakopmund – Windhoek ist etwa 1600 Kilometer lang. Die Rundreise Windhoek – Swakopmund – Sossusvlei – Luderitz – Windhoek beträgt rund 2000 Kilometer.

Rundreise Namibia – Botswana – Victoria Falls

Innerhalb eines Kurzurlaubs ist es nicht möglich, die Entfernung von Kapstadt nach Windhoek Namibia zu überwinden. Wenn du die Zeit jedoch zur Verfügung hast, wirst du entlang des Weges einige einzigartige Nationalparks wie den West Coast National Park nördlich von Kapstadt, den Namaqua National Park und auf halbem Weg nach Windhoek /Ai-/Ais-Richtersveld Transfrontier Park mit fantastischen Wanderwegen und Aktivitäten auf dem Orange River finden.

Namibia – Botswana Rundreise

Eine Namibia und Botswana Rundreise mit dem Kgalagadi Transfrontier Park, Namaqualand und /Ai-/Ais-Richtersveld Transfrontier Park beträgt ca. 2450 Kilometer, wobei nur die direkten Transfers ohne lokale Exkursionen mitgerechnet sind. Die beste Reisezeit für Namibia – Botswana – Südafrika, kombiniert mit der Blüte des Namaqua Nationalparks, ist Ende Juli / August.

Egal für welche Reise du dich entscheidest, du musst lange im Voraus planen und die Entfernungen berücksichtigen. Die Straßen sind ausgezeichnet für Namibia Reisen. Selbstfahrer finden wie gewohnt Ampeln und Beschilderungen, so dass das Fahren ein Vergnügen ist. Die Nationalstraßen sind sehr gut asphaltiert, aber die meisten anderen sind Schotter.

Pass deine Geschwindigkeit an, um sicher auf der Strasse zu bleiben. Wenn du einen Geländewagen mit allem Zubehör für Camping in Namibia mietest, bist du in der Lage, die schönsten Plätze Namibias zu besuchen. Bei den meisten deiner Reisen wird dir ein 2WD vollkommen genügen, es sei denn, du triffst in Namibia National Parks oder anderen abgelegenen Gebieten auf Regen.

20 Regeln für die Namibia Selbstfahrer Rundreise

  1. Miete ein gut ausgestattetes und gepflegtes 4×4 Fahrzeug.
  2. Ein internationaler Führerschein ist kein Muss, hilft aber bei Polizeikontrollen, besonders wenn dein nationaler Führerschein nicht auf Englisch ist.
  3. Stelle sicher, dass ein Kühlschrank dazugehört. Die Fahrten sind lang und du wirst für einen kühlen Drink in der Hitze des Tages dankbar sein.
  4. Achte bei der Einführung besonders auf das Wechseln der Reifen.
  5. Stelle sicher, dass das Mietfahrzeug über zwei Ersatzreifen verfügt. Reifenpannen sind üblich.
  6. Notruf- und Pannenhilfe-Nummern zur Kenntnis nehmen und die Ausrüstungsliste sorgfältig prüfen.
  7. Stelle sicher, dass du das richtige Angebot bei deiner Handyfirma kaufst oder eine lokale SIM-Karte besorgst, sobald du in Namibia bist. Handy-Anschluss ist unerlässlich!
  8. Bevor du losfährst, solltest du dich in Windhoek und in jeder größeren Stadt mit Essen und Wasser eindecken. Das Angebot in den Städten ist im Allgemeinen sehr gut, aber die Entfernungen zwischen den Städten sind riesig.
  9. Halt an, wenn du eine Tankstelle siehst und tanke! Schließe die Lüftungsschlitze des Autos, wenn du einem anderen Fahrzeug auf einer unbefestigten Straße begegnest. Staub gelangt überallhin.
  10. Wenn du jemanden mit einer Panne in einem abgelegenen Gebiet siehst, halte an und hilf ihm/ihr. In einem Land so groß und dünn besiedelt, ist es selbstverständlich, sich gegenseitig zu helfen.
  11. Fahren Sie nicht nachts! Sie sehen Schlaglöcher und Wildtiere zu spät, und wenn Sie einen Panne haben, werden Sie ganz auf sich gestellt sein.
  12. Fahre links. Gerade auf abgelegenen Straßen muss man sich immer wieder daran erinnern.
  13. Fahre nicht alleine. Wenn du in entlegene Gebiete fährst, vergewissere dich, dass dir ein Begleitfahrzeug folgt. Einer kann den anderen abschleppen, wenn man im Sand stecken bleibt.
  14. Halte regelmässig Rast. Überprüfe die Entfernungen und plane sorgfältig. Namibia ist riesig und du willst nicht mit gefährlich hoher Geschwindigkeit fahren, um dein nächstes Ziel rechtzeitig zu erreichen.
  15. Erwarte nicht, dass du Schatten findest. Breitkrempige Sonnenhüte, Schattentücher oder Sonnenschirme sind Lebensretter.
  16. Lass dein Auto nie unbeaufsichtigt und hinterlasse keine Wertgegenstände. Die Kriminalitätsrate ist niedrig, aber du solltest das Schicksal nicht herausfordern.
  17. Vergiss nicht, die kleinen Dinge entlang der Straße zu schätzen und mach hin und wieder ein Picknick.
  18. Beobachte Wildtiere ohne sie zu stören. Das schließt ein, nicht aufgeregt zu schreien und laut zu reden.
  19. Vorsicht beim Nähern von Wildtieren, um dein Lieblingsbild zu erhaschen. Nimm lieber einen größeren Objektiv mit. Elefanten und Nashörner werden sonst dein Fahrzeug wo möglich attackieren.
  20. Lass die Fenster deines Fahrzeugs nicht offen, wenn ein Raubtier wie ein Löwe oder ein Leopard sich deinem Fahrzeug nähert. Steige niemals aus oder lehne dich aus deinem Auto, außer in den dafür vorgesehenen Bereichen. Vor allem kleine Kinder müssen außer Sichtweite und sicher hinter geschlossenen Fenstern gehalten werden.
Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Namibia National Parks

Namibia Interessante Orte und Namibia Wildlife Resorts

Namibia liegt an der Südwestküste des afrikanischen Kontinents und ist ein Land mit bemerkenswerten Kontrasten. Das Land ist reich an Sehenswürdigkeiten, die man in dem sich ständig verändernden Kaleidoskop der Landschaften begegnet. Markiere dir die Sehenswürdigkeiten vor Abreise in deinem Reiseführer.

Regionen Namibias

Savannenvegetation ist charakteristisch für mehr als die Hälfte der namibischen Landschaft. Die Namib Wüste mit Dünen liegt entlang des Meeres im Westen und die Kalahari im Osten des Landes. Waldsavannen und Wälder repräsentieren den hohen Norden und Nordosten. Dies ist eine Beispielsrundreise, die die meisten Regionen von Namibia abdeckt.

Das Landesinnere

Die Stadt Windhoek liegt zentral und ist der Ausgangspunkt für die meisten Ferien in Namibia. Es ist ein idealer Startpunkt, um den Rest des Landes zu erkunden. Es gibt viele Lodges rund um Windhoek, von 4-Sterne-Hotels und gemütlichen Pensionen bis hin zu Backpacker-Häusern und Campingplätzen in den ländlichen Gebieten jenseits der Stadtgrenzen.

Windhoek, Namibias Hauptstadt, liegt eingebettet zwischen sanften Hügeln, die im Osten von den Eros-Bergen, im Süden von den Auas-Bergen und im Westen vom Khomas-Hochland begrenzt werden. Es ist ein Treffpunkt zwischen Afrika und Europa, zwischen Neuem und Altem. In der Hauptstraße der Hauptstadt stehen gut erhaltene deutsche Kolonialbauten in scharfem Kontrast zu modernen Architekturstilen, während sich Herero-Frauen in ihren traditionellen Kleidern mit der modernen Gesellschaft vermischen.

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Zebras in Namibia

In Okahandja, 70 km nördlich der Stadt, gibt es unter anderem die Ombo Straußenfarm, die historische Rheinische Missionskirche, zwei informelle Kunsthandwerksmärkte, auf denen man Kavango-Holzschnitzereien kaufen kann, und die Gräber der Herero-Führer. Die alljährliche Prozession der Red Flag Herero gegen Ende August jeden Jahres ist eines der farbenprächtigsten Kulturereignisse in Namibia.

Von Bach Staudamm südlich von Okahandja ist beliebt bei Seglern, Wasserskifahrern und Anglern.
Rehoboth, 90 km südlich der Hauptstadt gelegen, verdankt seine Existenz vor allem der dortigen Thermalquelle.

Vom Windhoek-Tal nach Westen erstreckt sich das Khomas Hochland, eine Landschaft mit sanften Hügeln, die von tiefen (trockenen) Flusstälern durchzogen ist. Noch weiter westlich dominiert der Gamsberg den erodierten Steilhang, der von mehreren Gebirgspässen durchzogen wird, die das Landesinnere mit der Namibwüste verbinden. Die weitreichenden Ausblicke vom Gipfel des Spreedshoogte, auf dem Weg nach Solitaire und Sossusvlei, gehören zu den spektakulärsten.

Die kleine Siedlung Dordabis, südöstlich von Windhoek, ist das Zentrum der Karakul-(Woll-)Webereiindustrie des Landes. Interessant ist auch die Arnhem Cave, das längste Höhlensystem Namibias mit einer Gesamtlänge von 4,5 km.

Der Westen

Swakopmund, der führende Ferienort des Landes. Obwohl von den frühen Seefahrern gefürchtet, ist die zentrale Namib-Küste seit langem ein beliebtes Reiseziel für Namibier und Besucher. Swakopmund zeichnet sich durch eine Fülle gut erhaltener deutscher Kolonialbauten aus.

Straßennamen erinnern an ehemalige Kolonialherren und Verwalter, während die deutsche Sprache noch weit verbreitet ist. Bekannte historische Bauten sind das Woermann-Haus, the old State Railway Station, die Alte Kaserne und das alte Amtsgericht, das heute als Statehouse in Swakopmund dient.

Walvis Bay Wetlands sind international bekannt für große Konzentrationen von Watvögeln, Flamingos und Küstenvögeln. Eingebettet zwischen den Dünen der Namib Wüste, dem Ozean und einer ausgedehnten Lagune ist Walvis Bay Namibias wichtigster Hafen. Das Zentrum der Fischereiindustrie des Landes und ein sich schnell entwickelndes Reiseziel.

In Walvis Bay Wetlands schaffen südwestliche Winde ideale Bedingungen für Boardsailing und andere Wassersportarten auf der Lagune. Die Küstendünen bieten eine Vielzahl von Abenteueraktivitäten wie Sandboarding, Parasailing und Quad Biking.

Am Sandwich Harbour, ca. 40 km südlich von Walvis Bay, rollen die Dünen hinunter zu einer unberührten Lagune (die einst als Hafen diente), um spektakuläre Küstenlandschaften zu schaffen. Sandwich zählt auch zu den wichtigsten Feuchtgebieten an der Küste Afrikas. Es ist nur mit einem Allradfahrzeug und für Tagesbesucher zugänglich.

Namibia interessante Orte

Die Mondlandschaft des Namib-Naukluft Parks ist eine der geologischen Kuriositäten der Welt. Im Landesinneren der Küstenstädte Swakopmund und Walvis Bay liegt der Namib-Abschnitt des Namib-Naukluft Parks mit seinen Kiesebenen und dem zerklüfteten Kuiseb Canyon.

Der Welwitschia Drive ist eine selbstgeführte Tour, die in Swakopmund beginnt, endet und einen faszinierenden Einblick in die Wüstenlandschaft bietet. Es gibt auch zweitägige Spaziergänge in diesem Teil des Parks und mehrere Campingplätze mit einfachen Einrichtungen. Der größte Teil der Fläche ist mit normalem PKW erreichbar.

Die National West Coast Recreation Area lockt jedes Jahr tausende von hoffnungsvollen Anglern zu Angelplätzen mit kuriosen Namen wie Sarah se Gat (Sarah’s Loch), Bennie se Rooi Lorrie (Bennie’s roter Lastwagen) und Jakkalsputz (Jackal’s Quelle). Cape Cross beherbergt nicht nur die größte Robbenkolonie an der namibischen Küste, sondern ist auch von historischem Interesse. Es markiert den Ort, an dem der erste Europäer, der portugiesische Seefahrer Dego Cao, 1468 die Küste Südwestafrikas betrat.

Spitzkoppe, das Matterhorn von Namibia. Weiter im Landesinneren erhebt sich die Spitzkoppe abrupt über die trockenen und wenig bewachsenen Ebenen der Namib. Der Granitfelsen ist ein typisches Beispiel für einen Inselberg. Mit steilen Granitwänden bis zu 600 Meter Höhe ist die Spitzkoppe das Top-Kletterziel des Landes.

Brandberg, der Gipfel des höchsten Berges Namibias, Königstein, liegt 2574 m über dem Meeresspiegel. Es ist auch Afrikas größte Open-Air-Kunstgalerie. Das bekannteste der über 44’000 Felsmalereien ist der sogenannte Shite Lady Frieze in der Tsisab Schlucht. Der Brandberg, ein beliebtes Wandergebiet, lässt sich am besten mit einem Fremdenführer erklimmen, da es keine klar abgegrenzten Routen gibt.

Finde den Weißen Elefanten in der Philips Höhle. Interessant sind auch die Erongo-Berge, südwestlich von Omaruru. Die Höhlen und Überhänge in den Bergen und Tälern beherbergen eine Fülle von Felsmalereien, darunter das berühmte “White Elephant”-Gemälde in der Phillips Cave.

Der Süden

Der südliche Teil Namibias, der vom Atlantischen Ozean und der Namibwüste im Westen und den orangefarbenen Dünen der Kalahari im Osten begrenzt wird, ist ein Land der Weite und Einsamkeit. Es bietet zahlreiche einzigartige Attraktionen, von historischen Gebäuden und Geisterstädten bis hin zu Fossilien und Köcherbaumwäldern. Hier findest du eine Beispielsrundreise im Süden.

Die Hauptattraktion der südlichen Region ist das spektakuläre Sossusvlei, ein Becken, dass sich bildete, als die Wanderdünen der Namib den Lauf des Tsauchab-Flusses verdrängten.

Umgeben von majestätischen sternförmigen Dünen mit geschwungenen Linien, sind das Becken und die umliegenden Dünen von Sossusvlei in den frühen Morgenstunden von besonderem Reiz.

Das Becken kann bis zu einem Jahrzehnt trocken sein, aber nach heftigen Regenfällen kann es fast ein Jahr lang Wasser aufnehmen. Ganz in der Nähe befindet sich das spektakuläre Dead Vlei mit seinem reinweißen Lehmboden und toten Kameldornbäumen, die in den Himmel ragen. Sesriem, das Tor zum Sossusvlei, ist nach einem 30 m tiefen Canyon benannt, der vom Tsauchab River durch Konglomeratschichten gegraben wurde. Der Name ist übersetzt “six thongs” – ein Hinweis auf die Tatsache, dass Pionierbauern sechs Ochsenbänder benutzen mussten, um Eimer in die Tümpel im engen Canyon zu senken.

Namibs größtes Privatreservat Namib Rand Nature Reserve, 60 m südlich von Sesriem, ist Namibias größtes Privatreservat. Die landschaftliche Vielfalt von Namib Rand repräsentiert nahezu alle Facetten der Namib Wüste. Die geheimnisvollen Fairy Circles sind auch ein Merkmal des Namib Rand. An das östlich angrenzende Dünenmeer grenzt das Naukluft-Massiv mit seinen tiefen Tälern, Schluchten, sanften Hügeln und steilen Klippen. Als Zufluchtsort für das trittsichere Bergzebra von Hartman sind die zerklüfteten Berge ein Zufluchtsort für Outdoor-Enthusiasten und bietet unter anderm eine anspruchsvolle 8-tägige Wanderung und einen 4WD-Trail.

Ehrfurcht gebietend ist vielleicht eine Untertreibung, wenn man die raue Schönheit des Fish River Canyons beschreibt. Der Fish River Canyon zählt zu den größten Canyons der Welt. Der spektakulärste Abschnitt ist 65km lang und der Boden erreicht eine Tiefe von 549m. Das Ai-Ais Resort ist bekannt für seine Thermalquellen und markiert das Ende des 85 km langen Fish River Canyon Hiking Trail.

Namibias erstes grenzüberschreitendes Schutzgebiet ist der Fish River Canyon mit dem südafrikanischen Richtersveld Nationalpark. Der Orange River, der eine natürliche Grenze zwischen den beiden Ländern bildet, bietet hervorragende Bedingungen für Kanufahrten und Rafting. Auf dem Weg nach Westen von Aus in Richtung Luderitz zeichnet sich die Landschaft durch scheinbar endlose Ebenen aus, die in der Ferne mit dem Horizont verschmelzen. Hier sind die Wildpferde der Namib beheimatet, eine der wenigen Populationen wüstenbewohnender Wildpferde der Welt.

Fish River Canyon

Fish River Canyon

Luderitz, das zwischen den Felsvorsprüngen entlang der südlichen Namibküste erbaut wurde, verdankt seine Existenz der Entdeckung von Diamanten im Jahre 1908. Mit seinem Reichtum an deutschen Kolonialbauten hat Luderitz die Zeit und die Elemente überlebt, im Gegensatz zu den ehemaligen Bergbausiedlungen Kolmanskop, Elizabeth Bay und Pomona, die zu Geisterstädten verkommen sind.

Die Gegend um Keetmanshoop ist bekannt für ihre Köcherbaumwälder, Doleritgesteinsformationen, die in seltsame Formen erodiert sind, und Fossilien prähistorischer Fische. Wenn man von Keetmanshoop aus Richtung Norden nach Windhoek reist, ist der vulkanische Rand von Brukkaros ein markantes Wahrzeichen. Hardap Dam ist ein beliebtes Ziel für Angler und Wassersportler. Der Wildpark Hardap bietet Besuchern die Möglichkeit, eine Vielzahl von Wildarten zu sehen.

Der Norden

Mit kontrastreichen Landschaften, die von der trockenen Bergwüste des Kaokoveldes bis hin zu den mit Lilien bewachsenen Wasserstraßen im Osten reichen, ist die nördliche Region Namibias seit langem ein beliebtes Reiseziel. Der Waterberg Plateau Park, südöstlich von Otjiwarongo, ist ein attraktiver Zwischenstopp.

Das Plateau mit seinen orangefarbenen Klippen, das sich unerwartet über der Akazien-Savanne erhebt, wird von Nashörnern, Rochen, Zobel, Büffeln, Leoparden, Elenantilopen, Giraffen und einer Vielzahl anderer Arten bewohnt. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Spaziergänge, geführte Wildbeobachtungsfahrten, viertägige Wanderwege und Wildnispfade. Hier findest du eine Beispielsrundreise im Norden.

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Etosha National Park

Der Etoscha Nationalpark ist einer der größten Wildparks Afrikas.

In der Nähe von Grootfontein kann man den 60 Tonnen schweren Hoba-Meteoriten besichtigen, den größten seiner Art in der Welt, der aufgrund seiner kubischen Form einzigartig unter den Meteoriten ist.

Der Nordosten

Abseits der ausgetretenen Pfade liegt das Nyae-Nyae Gebiet, die Heimat der Ju/’hoansi San. Früher bekannt als Eastern Bushmanland, ist das Gebiet ausschliesslich mit Allradantrieb befahrbar. Der Kaudum Wildpark, weiter nördlich, ist ebenfalls nur mit dem 4WD-Fahrzeug erreichbar. Der Park ist die Heimat von Elefanten, Rogen, Elenantilopen, Kudu, Gemsbocken, Gnus, Wildhunden und Löwen.

Der Caprivi-Streifen im Nordosten Namibias ist ein Mosaik aus Auenwäldern, Sümpfen und Flüssen. Es ist ein schmales Tor zur Grenze zwischen Sambia und Botswana am großen Sambesi-Fluss und den Victoria-Fällen. Zwei mit PKW erreichbare Ziele sind die Popa Falls (eine Reihe von Stromschnellen im Kavango River) und der nahegelegene Bwabwata Nationalpark im Westen des Caprivi Strip. Der Park bietet eine hervorragende Vogelbeobachtungsmöglichkeit und ist auch bekannt für seine große Anzahl an Elefanten, Roter Lechwe, Zobelrosen, Büffeln, Gnus und Gemsbocken.

Die eine Insel in Afrika, auf der sich vier Länder treffen.

Impalila Island liegt im äußersten Nordosten. Die Mudumu- und Mamili-Nationalparks im östlichen Caprivi können ebenfalls nur mit einem Allradfahrzeug erkundet werden.  Der Sambesi-Fluss bietet hervorragende Möglichkeiten zum Tigerfischen, während die Impalila-Insel und ihre Umgebung zu den beliebtesten Vogelbeobachtungsgebieten Namibias gehören.

Der Nordwesten

Nordwestlich von Etosha liegt das trockene, aber landschaftlich reizvolle Kaokoveld – ein Mosaik aus sandigen Ebenen, zerklüfteten Bergen und felsigen Hängen, im Norden begrenzt durch den Kunene Fluss, Kaokoland ist seit mehreren Generationen der Stammsitz der Himba-Pastoral und sie verfolgen noch immer weitgehend ihre nomadische Lebensweise.

Herden von Wüstenelefanten wandern entlang von Flusstälern, die auch von Giraffen bewohnt sind, während Herden von Gemsbock und Springbock durch die Ebenen ziehen. Die Skeleton Coast, die im Westen vom kalten Atlantischen Ozean begrenzt ist, wurde treffend als der weltweite Schiffsfriedhof bezeichnet. Es ist ein isolierter Küstenabschnitt, der von Sanddünen, Kiesebenen, Salzpfannen und Hügeln dominiert wird. Seine Hauptattraktionen sind Einsamkeit und ausgezeichnete Angelmöglichkeiten. Einrichtungen für Besucher sind in Torra Bay (nur im Dezember/Januar geöffnet) und Terrace Bay vorhanden.

Zu den vielen anderen Attraktionen westlich von Khorixas gehört der Versteinerte Wald von Twyfelfontein mit seiner großartigen Sammlung von über 2400 Felsgravuren. In der Nähe befinden sich der Burnt Mountain und die Orgelpfeifen, eine Reihe von eckigen Säulen aus Dolerit, die in einem trockenen Flussbett liegen. Interessant in diesem Gebiet ist auch der Ugab Vingerklip (Finger Rock), der sich zwischen den 80 km langen, zerklüfteten Ugab-Terrassen befindet. Mit einer Höhe von 35 m wurde dieser markante Monolith durch Erosion über viele Jahrtausende hinweg in seine eigentümliche Form geschliffen.

Der Osten

Gobabis, ein wichtiges Viehzuchtzentrum, ist das Tor zum Trans Kalahari Highway, der Namibia mit Botswana und Südafrika verbindet. Wie viele andere Städte in Namibia entwickelte sich Gobabis um eine Missionsstation, die 1856 von Freiderich Eggert von der Rheinischen Missionsgesellschaft gegründet wurde. Von besonderem Interesse ist das Museum am Stadtrand.

Die frühesten bekannten Bewohner Namibias sind die San (Buschmänner), die zu den Khoisan-Völkern gehören. Diese Jäger und Sammler, einschließlich der Ju/’hoansi, Kxoe und Ikung, durchstreiften die weiten Ebenen des südlichen Afrikas für Tausende von Jahren, bevor Migranten, die mit Waffen bewaffnet waren und auf der Suche nach neuem Land, sie immer weiter nach Osten in die Kalahari-Wüste trieben. Die meisten San-Bewohner leben oder arbeiten heute auf Farmen im Osten Namibias.

Das in der Region Omaheke produzierte Handwerk wird vom Omaheke San Trust vermarktet, einer Organisation, die Hunderten von marginalisierten Buschmann-Familien, die in der Region leben, eine Existenzgrundlage bietet.

Namibia Datenblatt

  • Sprache: Englisch (Amtssprache), Afrikaans, Deutsch und etliche etnische Sprachen.
  • Zeitzone: GMT +2
  • Telefonvorwahl: +264
  • Visas: Nicht erforderlich für Inhaber nordamerikanischer, britischer und europäischer Pässe (mehr Info: Visa-Anforderungen Namibia)
  • Geld: Namibischer Dollar (N$), derzeit an den südafrikanischen Rand gebunden. Banken sind leistungsfähig und effizient. Die meisten Hotels, Restaurants und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten, einige Tankstellen benötigen noch Bargeld. Geldautomaten akzeptieren ausländische Karten.
  • Anreise: Air Namibia fliegt von Frankfurt nach Windhoek. British Airways und South African Airways fliegen von London Heathrow und anderen europäischen Städten nach Johannesburg mit guten Verbindungen nach Windhoek.
  • Sicherheit: Namibia ist generell ein sehr sicheres Land.
  • Gesundheit: Malaria tritt im Nordosten und in Zentralnamibia auf – hauptsächlich in Caprivi, Kavango, Owambo und Northern Kunene. Es kommt nicht in allen diesen Gebieten das ganze Jahr über vor.
    Weitere Infos findest du im Namibia Reiseführer von Lonely Planet, den du hier bestellen kannst.

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Menschen in Namibia

Trotz seiner Größe ist es eines der am dünnsten besiedelten Länder Afrikas mit einer geschätzten Bevölkerung von 2,2 Millionen Menschen. Der nördlich-zentral gelegene Teil des Landes ist das am dichtesten besiedelte Gebiet mit durchschnittlich 26 Einwohnern pro Quadratkilometer, mehr als das Zehnfache des nationalen Durchschnitts. Die geringe Bevölkerungszahl ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Namibia das trockenste Land südlich der Sahara ist.

Namibias Bevölkerung ist vielfältig und reicht von der Himba-Pastoral im Nordosten bis zu den San im Osten. Himba-Männer ähneln den Massai Ostafrikas, während die Frauen ihren Körper mit rotem Ocker bedecken. Sie sind Teil der Herero-Kulturgruppe. Die San verfolgen kein exklusives Jäger-Sammler-Dasein mehr und kämpfen darum, sich an eine neue Lebensweise anzupassen.

Der Himba-Stamm macht nur ein Prozent der kulturell vielfältigen Bevölkerung Namibias aus. Ein großer Teil der Bevölkerung ist Owambo, mit einer geringeren Anzahl von Kavango, Damara, Herero, San Buschmännern, Topnaar und Tswana.

Etwa 12,5% sind weiße Namibier oder Mischlinge, meist afrikanischer oder deutscher Abstammung.

Namibia’s Geschichte

Namibia wurde 1884 von Deutschland kolonisiert und von 1917 bis 1990 von Südafrika verwaltet. Zwischen 1966 und 1989 kämpfte die Befreiungsbewegung Swapo einen erbitterten bewaffneten Kampf gegen Südafrika, der schließlich zur Umsetzung der Resolution 435 der Vereinten Nationen über 1 April 1989 führte. Namibia wurde am 21. März 1990 unabhängig, und die Enklave Walvis Bay wurde am 1. März 1994 wieder integriert.

Camping in Namibia with Kids. Find out What to Do in Namibia, Top 10 Activities with Kids. Camping Maps and Lodges around Windhoek. Things to Know about Namibia Safari Tours with Kids. Do's and Don'ts of Driving in Namibia. Places of Interest in Namibia. Comprehensive Travel Guide for your Family Holiday in Namibia.

Geisterstadt in Namibia

Das Land ist in 13 Regionen aufgeteilt. Das Zweikammerparlament besteht aus der Nationalversammlung mit 72 Abgeordneten, die alle fünf Jahre proportional gewählt werden, sechs nominierten Abgeordneten und dem 26-köpfigen Nationalrat.

Namibia’s Wirtschaft

Die Wirtschaft stützt sich auf Landwirtschaft (hauptsächlich Viehzucht), Fischerei und Bergbau (wichtigster Devisenverdiener des Landes, da Namibia zu den führenden Diamantenproduzenten der Welt gehört).

Pinne es für später

Festivals und Aktivitäten pro Monat

Januar – Februar

Während der Regenzeit auf dem Sossusvlei kann man das überflutete Vlei sehen, was fantastische Möglichkeiten für die Fotografie bietet.

März – April

Noch in Sossusvlei, ein paar Wochen nach dem Regen, könnte man das Glück haben, die Wüste in voller Blüte zu sehen.

Januar – Oktober

Fahren Sie nach Caprivi, wo zu dieser Jahreszeit der Okavango River hoch genug ist, um eine Boots- oder Mokorofahrt zu unternehmen und einen Einblick in das Leben über die Grenze in Angola zu bekommen. Auf dem kleinen Gebiet des Caprivi-Streifens wurden 450 Vogelarten registriert, was ihn zu einem der beliebtesten Vogelschutzgebiete im südlichen Afrika macht.

Juli-Oktober

Dies ist die Zeit, um den Etosha Nationalpark zu besuchen, wenn Sie eine große Anzahl von Wildarten sehen wollen, da es trocken ist und die Tiere sich alle um die Wasserlöcher versammeln.

August

Am Wochenende, das dem 26. August am nächsten ist, versammeln sich die Menschen der Red Flag Herero, um ihre Häuptlinge zu ehren, die in den Konflikten mit den Deutschen und den Khokhol gefallen sind.

August – September

Der Waterberg Plateau Park mit seinen 200 m hohen, steilen Klippen ist zu dieser Jahreszeit am schönsten, wenn sich die Wolken am Nachmittag auftürmen und den Fotografen spektakuläre Sots bieten.

September

Windhoek / Ae / Gams Festival – ein riesiges Straßenfest mit Musik, Tanz und Tracht.

November – März

Obwohl jede Jahreszeit ideal ist, um die Skelettküste mit ihren undurchdringlichen Nebeln, faszinierenden Wildtieren und eindringlichen Schiffswracks zu erkunden, ist dies der richtige Zeitpunkt, um das Angeln auszuprobieren.

Dezember

Swakopmund ist der richtige Ort, um dem Rhythmus des Dezembers zu entfliehen, denn die kalte Luft der Benguela-Ozeanströmung wird Sie abkühlen und Ihnen die Freiheit geben, die Abenteuersportarten der Stadt zu genießen.
Informieren dich ausführlich über Aktuelles und Veranstaltungen: Namibia Tourismus

Pinne es für später

Lese weitere Afrika Reisegeschichten und Reiseführer:

Hier findest du meine Leseempfehlungen für deine Reise nach Namibia:

und vergiss die Karte von Tracks4Africa nicht zu bestellen!

 

 

Leave a Comment:

Diese Seite kann kompensierte Links enthalten. Siehe unser Impressum. This page may contain compensated links. Read our disclaimer.