Fünf Wochen Urlaub in Mtwapa Kenia. Einst ein Paradies für Expats. Heute eine chaotische Stadt, wo die Armut sichtbar und das Leben der Reichen unsicherer wird. Fotos einer Stadt mit zweifelhaftem Ruf, wo das Leben der einen von Sextourismus und Gewalt gezeichnet ist und sich die anderen am Palmenstränden sonnen.

Mtwapa Kenia – Ein Gefährliches Pflaster

Mtwapa Kenia liegt rund sechzehn Kilometer nörd-östlich von Mombasa an der Mombasa – Malindi Route. Wir hätten diese chaotische Strasse und die Stadt mit zweifelhaftem Ruf wohl kaum kennen gelernt, wenn wir nicht auf Haus und Hund einer Deutschen aufgepasst hätten.

Mtwapa Kenia: Expat Paradies an der Ostküste

Viele Deutsche und Schweizer Expats leben in Mtwapa. Sie waren in Jahren zugezogen, als es in Mtwapa und Kenia im Allgemeinen mehr Geld zu verdienen gab und das Leben hier noch sicherer war. Viele der Villen, die einst im stolzen Besitz von Europäern entlang des Mtwapa Flusses protzten, sind mittlerweile stark heruntergekommen. Die Jagd Fischerei an der Ostküste Kenias war einst ein wichtiges Touristenmagnet, wovon verblichene Schilder und eingestürzte Bootsanlegestellen zeugen.

 

Des einen Freud, der anderen Leid

An den schönen Sandstränden ist Entspannung kaum möglich, da die Armut Kenianer dazu drängt zu betteln oder Souvenirs zum Kauf anzubieten. An fast jeder Strassenecke prostituieren sich verzweifelte Mädchen. Andere haben ihr “Glück” bereits bei meist stark verwelkten, ungepflegten und übergewichtigen Europäern gefunden.

Autofahren in Kenia

Wir hätten sehr günstig ein Auto mieten können, doch wir verzichteten darauf. Die Unfallstatistik ist riesig, denn niemand hält sich an die Verkehrsgesetze. Es ist durchaus normal, dass auf einer zweispurigen Strasse vierspurig gefahren wird, wobei nicht klar ist, ob Links- oder Rechtsverkehr gilt. Wir zogen es vor, uns auf kürzeren Strecken mit einem Tuk-Tuk chauffieren zu lassen oder für weitere Strecken ein Taxi zu rufen.

Das andere Kenia

Wir hatten uns zu wenig über das heutige Mtwapa Kenia informiert, bevor wir unseren Aufenthalt planten. Die Wochen waren lehrreich. Wir würden heute einiges anders anpacken, wenn wir wieder nach Kenia fahren würden. Am meisten bedauere ich, dass wir im Anschluss an unsere Zeit in Mtwapa keine Rundreise unternahmen und ein paar Nationalpärke besuchten. Ich hätte sehr gerne Kenia von einer anderen Seite kennen gelernt. Im Moment ist die Lage jedoch zu unstabil, dass ich eine Reise nach Kenia in Betracht ziehen würde.

Hier sind ein paar Bilder unseres fünfwöchigen Aufenthaltes. Mehr über unser House Sitting erfährst du in unserem englischen Artikel House Sit Becoming Nightmare. Warst du auch schon mal in Mtwapa Kenia?

Pin it

Fünf Wochen Urlaub in Mtwapa Kenia. Einst ein Paradies für Expats. Heute eine chaotische Stadt, wo die Armut sichtbar und das Leben der Reichen unsicherer wird. Fotos einer Stadt mit zweifelhaftem Ruf, wo das Leben der einen von Sextourismus und Gewalt gezeichnet ist und sich die anderen am Palmenstränden sonnen. Fünf Wochen Urlaub in Mtwapa Kenia. Einst ein Paradies für Expats. Heute eine chaotische Stadt, wo die Armut sichtbar und das Leben der Reichen unsicherer wird. Fotos einer Stadt mit zweifelhaftem Ruf, wo das Leben der einen von Sextourismus und Gewalt gezeichnet ist und sich die anderen am Palmenstränden sonnen.

 

Abonniere THE WILD LIFE!

Click here!

Leave a Comment:

5 comments
Add Your Reply